Neues Programm der Vogelschutzgruppe

Neues Programm der Vogelschutzgruppe

Zum Jahresbeginn 2017 legt die Vogelschutzgruppe Eutin-Bad Malente e. V. (VSG) ihr neues Jahresprogramm vor, das in der VSG-Geschäftsstelle abgerufen oder auf der VSG-Website eingesehen werden kann. Es enthält Angebote für Naturfreunde, an vogelkundlichen Ausflügen, Vortragsabenden oder Arbeitseinsätzen teilzunehmen.

Zum Auftakt findet am Sonntag, den 29. Januar ab 15 Uhr die Jahreshauptversammlung im BBT (Behrens-Bus-Terminal) statt.
Lübecker Landstraße 63, Eutin                 N 54.12414, E 10.63404
 

Anlässlich des 25. Bestehens der VSG wird Frau Dr. Miriam Liedvogel vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön den Festvortrag bestreiten, und zwar mit dem aktuellen Thema "Zugvogelgenetik - wie finden Vögel ihren Weg?"

Weiterlesen

Vogelkunde - Rote Listen und ihre Bedeutung für die Vogelwelt

Vogelkunde - Rote Listen und ihre Bedeutung für die Vogelwelt

Sie sind ein bewährtes Instrument, um die Situation und Gefährdung von Tier- und Planzenarten zu beschreiben. Die erste Rote Liste über gefährdete und seltene Vogelarten sowie deren Lebensräume erschien für Schleswig-Holstein bereits 1976. Seitdem haben sich die Roten Listen zu einer wesentlichen Bewertungsgrundlage für die Naturschutzarbeit im Lande entwickelt.

Weiterlesen

Vogelkunde - Was zum Kuckuck heißt eigentlich "was zum Geier" ?

Vogelkunde - Was zum Kuckuck heißt eigentlich "was zum Geier" ?

Als der Schreiberling eine Tablette gegen seine Rückenbeschwerden einnahm, wandte er seinen Blick auf die Packung und den Beipackzettel - Diclofenac sei ein schmerzstillendes und entzündungshemmendes Arzneimittel.

Und dann erinnerte er sich an einen Pressebeitrag, der die "Geierkrise" in den neunziger Jahren in Asien beschrieb. Innerhalb von gut zehn Jahren starben in Indien über neunzig Prozent der dort zu Hunderttausenden beheimateten Bengal-, Langschnabel- und Dünnschnabelgeier. Es dauerte nicht lange, bis indische und auch englische Biologen die Ursache herausgefunden hatten : Die Vögel hatten sich mit Diclofenac vergiftet, einem dort ausgesprochen preiswürdigen Medikament, mit dem in Indien die heiligen Kühe gegen Gicht behandelt wurden. Die Rinder werden wegen einer - aus unserer Sicht irrationalen Ideologie - bekanntlich nicht geschlachtet, aber ihre Kadaver auf sogenannten Bestattungstürmen den Geiern zum Fraß "offeriert" - ähnlich dem ehemaligen Bestattungsritus der Parsen im Iran.

Weiterlesen

VSG Vorsitzender Holger Jürgensen "Mensch des Jahres 2016"

VSG Vorsitzender Holger Jürgensen "Mensch des Jahres 2016"

Auf einem Gebiet macht ihm keiner etwas vor: Holger Jürgensen ist Vogel-Experte. Der Eutiner zählt zu den kompetentesten Ornithologen des Nordens. Und er begeistert andere Menschen für die Vogelkunde und gewinnt sie für Aktionen zum Schutz der Natur – seit 25 Jahren als Gründer und Vorsitzender der Vogelschutzgruppe (VSG) Eutin-Bad Malente und als Autor der OHA-Reihe Vogelkunde. Angesichts seiner herausragenden, ehrenamtlichen Leistungen im Sinne des Naturschutzes hat die Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers den 79-jährigen zum „Mensch des Jahres 2016“ ernannt.

Weiterlesen

Vogelkunde - Ein Brief aus Kanada

Vogelkunde - Ein Brief aus Kanada

Margit und Werner S. haben Wurzeln in Eutin, leben in einem 11.000-Einwohner zählenden Städtchen am Saugeen-River im Südwesten des kanadischen Ontario, und sie halten Kontakt zur Vogelschutzgruppe Eutin-Bad Malente e. V. ( VSG ), da Werner auch ein "Vogelbegeisterter" ist.

Werner berichtet im Herbst 2016, dass das Land unter einem heißen und trockenen Sommer gelitten hat - für die Hauptfruchtarten Mais und Sojabohne kam der Regen zu spät. Auch das Grünland hat gelitten, erholt sich aber erfahrungsgemäß sehr schnell wieder. Weiden und Wiesen gibt es aber in letzter Zeit nur noch auf für den Pflug zu steilen oder steinigen Flächen. So würden auch die "Graslandvögel" immer seltener.

Weiterlesen